Sektion Norddeutschland

Vorankündigung des Kolloquiums am 14.02.2023

Anpassung an die Folgen des Klimawandels – Herausforderungen für Unternehmen und Städte

Dr. Peer Seipold, Climate Service Center Germany (GERICS), Hamburg

 

Liebe Mitglieder und Freunde der DMG Sektion Norddeutschland,

ich möchte Sie herzlich zu unserem Kolloquium am Dienstag, 14. Februar 2023, 16.30 Uhr, einladen. Der Vortrag findet wieder in Präsenz im Hörsaal (Raum 108) des SeewetteramtesBernhard-Nocht-Straße 76, 20359 Hamburg statt.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung werden rechtzeitig mit einer elektronischen Terminerinnerung versandt und finden sich im Internet auf unserer Veranstaltungsseite https://norddeutschland.dmg-ev.de/veranstaltungen/.

Auch Nichtmitglieder der DMG sind herzlich zum Vortrag eingeladen!

Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung für die Einlasskontrolle beim Pförtner des Deutschen Wetterdienstes Ihren Personalausweis oder Studentenausweis mit. Im Anschluss an den Vortrag findet wieder ein Postkolloquium statt. 

 

Zusammenfassung:

Der Vortrag beschreibt die unterschiedlichen Herausforderungen und Betroffenheitsebenen, die sich für Unternehmen und Städte aus den Folgen des Klimawandels ergeben. 

Hierzu werden grundsätzlich mögliche Betroffenheiten entlang von Wertschöpfungsketten sowie für einen städtischen Unternehmensstandort exemplarisch aufgezeigt. Darüber hinaus wird der Zusammenhang zwischen den möglichen Folgen des Klimawandels und der kritischen Infrastruktur erläutert. Abschließend wird die prototypische Entwicklung von Klimaserviceprodukten anhand ausgewählter Produkte beschrieben.

Mit freundlichen Grüßen 
Stephan Bakan
1. Vorsitzender DMG Sektion Norddeutschland (bakan(et)dmg-ev.de)

Infobox

Datum 14.02.2023

Zeit 16:30 Uhr

Kolloquium Dr. Peer Seipold (GERICS, Hamburg)

Ort Deutscher Wetterdienst
Bernhard-Nocht-Straße 76
20359 Hamburg

Hörsaal / Raum 118